Beispiel für Markendehnung: VW

Die Grenzen der Markendehnung werden auch durch den missglückten Einstiegsversuch von VW ins Premium-Segment deutlich: Der in der eigens dafür errichteten "Gläsernen Manufaktur" in Dresden gebaute VW Phaeton sollte die Ansprache einer neuen, anspruchsvolleren Zielgruppe ermöglichen. Angesichts starker Premium-Marken im Markt und der wahrgenommenen Kompetenz VWs für Wagen der Größenklasse "Golf" erfreut sich der Phaeton jedoch eher geringer Beliebtheit.

Drucken



zurück