Beispiel für Markendehnung: Smirnoff

Die 1860 gegründete, berühmte Wodka-Brennerei Smirnoff war eine der ersten Alkoholmarken, die auf Basis des Ursprungsproduktes ein Mischgetränk anbot und sich dabei eine völlig neue Zielgruppe und einen neuen Markt erschloss. Da Vodka Lemon seit jeher selbst auf Partys gemixt wurde, ging Smirnoff einfach einen Schritt weiter, mixte selbst und bot das fertige Getränk unter dem Namen "Smirnoff Ice" an. Das urrussische Qualitätsimage des Premium-Vodkas wurde dafür durch einen Auftritt als Partygetränk für junge Leute ersetzt. "Smirnoff Ice" wurde cool und witzig in seiner Launch-Kampagne verkauft. Mittlerweile kehrt die Marke jedoch wieder zu ihren Ursprüngen zurück. Die neu anlaufende Qualitätskampagne "Clearly Smirnoff" betont den Premiumcharakter, die Geschichte und die Familienverbundenheit des Vodkas.

Drucken



zurück