Beispiel für Markendehnung: Prada

Luxusmarken scheinen immer mehr unseren Alltag zu durchdringen. So sind Schmuck-, Taschen-, Schuh oder Accessoires-Linien großer Modehäuser nichts Neues mehr für den Verbraucher. Einen Schritt weiter ging jedoch (ebenso wie Dolce & Gabbana mit Motorola) Prada, als die Marke in Zusammenarbeit mit LG ein Mobiltelefon auf den Markt brachte, das mit klarem, elegantem, urbanen Design den Stil des Modehauses fortführte.

Drucken



zurück