Beispiel für Markendehnung: Levi's

Die bekannte Jeansmarke Levi's steht seit jeher für Qualität, Innovation und Sexiness. Ein versuchter Transfer auf Herrenanzüge scheiterte und führte zu einer Imageschädigung der Marke auf dem Jeansmarkt (Vgl. Aaker 1990, S. 50). 2008 hat Levi's zusammen mit "25hours Hotels" in Frankfurt das "25hours Hotel Frankfurt tailored by Levi's" eröffnet, das sich selbst als "zeitlos und vertraut wie eine gut eingetragene Bluejeans" beschreibt. Leitmotiv für die Gestaltung war die Levi's Jeans und ihre Geschichte. Die Einrichtung ist in den entsprechenden Materialien gehalten und mit historischen Werbemitteln gespickt, "jedes Zimmer ist im Stil einer Jeans-Epoche gestaltet". Auch die Arbeitskleidung der Mitarbeiter ist "themengerecht". Auf den Erfolg bzw. dessen Effekt auf die Marke Levi's darf man gespannt sein.

Drucken



zurück