Beispiel für Markendehnung: Kloster Andechs

Bis vor wenigen Jahren stand die Marke des Klosters vor allem für ihre Brauerei-Erzeugnisse. Mittlerweile findet eine Ausweitung durch Produktpartnerschaften und Lizenzen auf den Bereich Ernährung statt. Angeboten werden Semmeln, Käse und Schnupftabak.

Drucken



zurück