Beispiel für Markendehnung: Frito-Lay

Die Pepsi Tochter Frito-Lay bot seit jeher salzige Snacks und Knabbereien an. Da diese durstig machen, lag es für Frito-Lay auf der Hand, auch eine gleichnamige Limonade anzubieten, so dass Frito-Lay Snacks und Frito-Lay Limonade ein voll umfängliches Markenerlebnis gewährleisteten. Allerdings waren die Markenassoziationen der Konsumenten durchweg anders und der Ausflug in die Getränkesparte blieb ein kurzer.

Drucken



zurück