Beispiel für Markendehnung: DER SPIEGEL

"DER SPIEGEL" steht mittlerweile nicht mehr nur für das Nachrichtenmagazin, sondern auch für weitere Zeitschriftenableger wie "KulturSPIEGEL" oder "UniSPIEGEL" sowie die umfassende Internetpräsenz SPIEGEL ONLINE. In Kooperation mit verschiedenen Buchverlagen werden außerdem Bücher veröffentlicht, das SPIEGEL-Jahrbuch, die 1997 erstmals erschienene SPIEGEL Jahres-Chronik, CD-Roms und DVDs sowie unterschiedliche Musikeditionen.

Drucken



zurück