Organisationsstrukturen

Auch beim Markenorganisationsmanagement gilt Chandlers These "Structure follows Strategy".

Der erfolgreiche Aufbau von Brand Equity erfordert eine integrierte Ausrichtung der gesamten Marken-Erlebniskette auf das Markenversprechen. Diesem übergeordneten Ziel muss auch die Organisation Rechnung tragen. Unternehmensinterne Prozesse und Strukturen müssen dem Primat der Marke angepasst werden.

Dieser Prozess geht weit über das reine Kommunikationsmanagement hinaus und umfasst das gesamte Prozess-Management. Bedarfsgerecht erarbeiten wir eine Organisationsstruktur, welche die Markenstrategie berücksichtigt bzw. auf ihr aufbaut (z.B. bei internationalen Marken-Rollouts). Im Falle bestehender Strukturen entwickeln wir in enger Abstimmung mit dem Kunden individuell zugeschnittene Programme zur schrittweisen Optimierung der Organisationsstruktur. Strukturelle und unternehmensinterne Fragestellungen betreffen

  • Instanzen,
  • Vergabe von Kompetenzen,
  • Kommunikationsstrukturen (Wer berichtet an wen?),
  • Meetingstrukturen,
  • Budgetverantwortung,
  • Anreiz- und Sanktions-Mechanismen
  • und Mitarbeiterstärke.

Drucken